Datenschutz

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Darüber hinaus informieren wir Sie über die von uns zu Zwecken der Optimierung sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten. 

Inhalt

  1. Kontaktdaten des Verantwortlichen und Information über die Erhebung personenbezogener Daten
  2. Informationen zur Datenverarbeitung
  3. Rechte des Betroffenen

zu 1: Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für die Website ist: Gabriele Ritzer, Maffeistrasse 6, 93059 Regensburg, Tel: +49174 859 6778, e-Mail: info@digitalontop.de. Der Verantwortliche hat nach DSGVO keinen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. 

Personenbezogene Daten (meist nur als „Daten“ bezeichnet), werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und benutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet. 

Gemäß Art. 4 Ziffer 1 der Verordnung (EU) 2016/679 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), gilt als „Verarbeitung jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. 

zu 2: Bei der Nutzung der Website zu Informationszwecken, ohne Registrierung und ohne Übermittlung anderweitiger Informationen an uns, werden aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, durch den Internet-Browser an uns bzw. an den Webspace-Provider Daten übermittelt. Mit diesen sogenannten Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben , die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung eines Internetauftritts erfolgt, erhoben. Die so erhobenen Daten werden vorübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Als Rechtsgrundlage der Speicherung gilt der Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Loginfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. 

Spätestens nach sieben Tagen werden diese Daten wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Auftragsabwicklung: Die von Ihnen  zur Inanspruchnahme unseres Dienstleistungsangebots übermittelten Daten über Kontaktformular oder e-Mail werden von uns zum Zwecke der Auftragsabwicklung verarbeitet und sind insofern erforderlich. Vertragsabschluss und -abwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Im Rahmen von Beratungs- und Trainingsmaßnahmen verarbeiten wir Bestands- und Kontaktdaten (Name, Adresse, e-Mail-Adresse, Telefon) sowie Vertragsdaten (in Anspruch genommene Leistungen, Honorare, Bankverbindung). Mit vollständiger Auftragsabwicklung löschen wir die Daten mit Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen nach Handels- und Steuerrecht. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung wird jährlich geprüft. 

Unsere Website enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Wir sind als Anbieter für eigene Inhalte nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind unter Umständen Links auf die von anderen Anbietern bereitgestellten Inhalten, zu unterscheiden. Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden und besonders gekennzeichnet sind, übernehmen wir keine Verantwortung und machen uns deren Inhalt nicht zu Eigen. 

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Websites, auf die verwiesen wurde. Für fremde Hinweise ist die Redaktion nur dann verantwortlich, wenn sie von Ihnen, dass heißt auch von einem eventuellen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt, positive Kenntnis hat, und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. 

Die Webseite Digital on top nutzt den Dienst „youcanbook.me“ zur ver-einfachten Terminvereinbarung. Durch das Benutzen dieses Dienstes werden Daten an youcanbook.me übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Seitenbetreiber keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch youcanbook.me haben. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran, Ihnen eine benutzerfreundliche, zeitsparende und fortschrittliche Möglichkeit der Terminvereinbarung mit uns anzubieten. Wir haben mit youcanbook.me einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Wir bieten Ihnen über unsere Webseite auch digitale Produkte wie Online-Kurse zum Kauf an. Dafür nutzen wir den Dienst elopage. Sobald Sie auf einen unserer Produktbuttons klicken, verlassen Sie unsere Webseite und werden auf unsere individuelle elopage-Verkaufsseite weitergeleitet.
elopage ist ein Dienst der: elopage GmbH, Kurfürstendamm 182, 
10707 Berlin. Sämtliche Funktionen auf der Verkaufsseite sowie auch die gesamte nachgelagerte Verkaufsabwicklung erfolgen über elopage. Die Datenschutzerklärung von elopage finden Sie hier. Auf der  Verkaufs-webseite von elopage haben wir eine gesonderte Datenschutzerklärung, die Sie bitte ebenfalls beachten.

Wir haben mit der elopage GmbH als unserem Auftragsverarbeiter einen entsprechenden Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei der Weiterleitung von unserer Webseite zu der Verkaufsseite über elopage ergibt sich vorliegend aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b).

Zur Anmeldung und für die Durchführung unserer Webinare benutzen wir den Dienst ZOOM der ZOOM Video Communications Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA (nachfolgend „ZOOM“). Bei Anmeldung zu einem Webinar über das Anmeldeformular auf unserer Webseite werden die eingegebenen Daten an ZOOM in die USA über-tragen, die laut DSGVO als Drittland mit einem unsicheren Datenschutz-niveau gelten und dort verarbeitet. Über Art und Umfang der Verarbeitung, sowie über die Dauer der Speicherung durch ZOOM haben wir keine detaillierte Kenntnis. Weitere Hinweise finden sich in den Datenschutz-bestimmungen von ZOOM unter https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Wir haben mit ZOOM einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. 

Es besteht bei der Website von Digital on top eine SSL-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ im Eingabefeld Ihres Browsers erkennen. 

zu 3: Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte, die nachfolgend näher erläutert werden. Berücksichtigt werden hier insbesondere, die aus dem vorangegangenen Punkt 2 beschriebenen Datenverarbeitungen. 

Recht auf Bestätigung, ob die betreffenden Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (Art. 15 DSGVO).

Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO).

Recht auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (Art. 17 DSGVO) oder alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO. 

Recht auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (Art. 20 DSGVO).

Recht auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den  Anbieter unter Verstoß der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet werden (Art. 77 DSGVO). 

Die Datenschutzerklärung berücksichtigt den Rechtsstand 25.05.2018.